profile-image

Wenn ein erfahrener Unternehmer an einen Punkt in seinem Leben gelangt, an dem er eine Richtungsänderung einschlägt, um etwas Unwiderstehliches und Ergreifendes wie "Wein machen" zu beginnen, mag es einem anmuten, als sei dieser nicht ganz bei Trost.

Francesco Muzzi, der sich als Unternehmer auf internationalem Parkett bewegte, steigt wagemutig in das Projekt San Vincenti ein und setzt dabei Ressourcen und nicht unerhebliche körperliche und geistige Energie ein. An seiner Seite: der Initiator Roberto Pucci.